41. Folge: Bodyshaming und Kinderwunsch

Warum es in der Kinderwunschzeit schwierig sein kann, Frieden mit dem eigenen Körper zu schließen, darum geht es in unserer neuen Folge. Tina stört es, dass ihr Bauch nach ihrer zweiten Schwangerschaft noch nicht wieder so aussieht wie vorher. Sophia musste sich kürzlich die Frage gefallen lassen, ob sie schwanger sei oder zugenommen habe. Außerdem erzählt Tina, warum es sinnvoll ist, mit der eigenen Familie über den unerfüllten Kinderwunsch zu sprechen. Wenn ihr wissen wollt, in welchem lustigen Outfit Sophia zur Arbeit gefahren ist, hört unbedingt in die neue Folge rein.

40. Folge: Fremdsteuerung im Kinderwunsch

Wie unromantisch und fremdgesteuert sich der Kinderwunsch anfühlen kann, darüber reden wir in dieser Folge. Und über die Ungerechtigkeit, dass unverheiratete Paare keine finanzielle Unterstützung bei der künstlichen Befruchtung bekommen. Es gibt aber auch positive Stimmung in dieser Folge, denn wir besprechen unsere Urlaubspläne und Sophia hat noch andere gute Nachrichten.  

39. Folge: Die magische Grenze im Kinderwunsch

Warum für sie mit 40 endlich Schluss sein soll mit dem Kinderwunsch-Thema, erzählt Sophia in dieser Folge. Außerdem geht es um den Kindergeburtstag von Tinas Tochter, zu dem Sophia leider nicht konnte. Wir unterhalten uns darüber, warum wir den Hut vor Frühchen-Eltern ziehen und über unsere Beziehungen. Wenn ihr die Beziehungsweisheiten von Sophias Hufschmied erfahren wollt, solltet ihr unbedingt einschalten.

38. Folge: Die Schuld-Frage im Kinderwunsch

Wir waren tatsächlich seit Ewigkeiten mal wieder abends unterwegs. Und das müssen wir euch in epischer Breite erzählen, bevor wir zum eigentlichen Thema kommen. Denn in dieser Folge geht es um die Schuld-Frage im Kinderwunsch und darum, wie man sich damit abfinden kann, dass es vielleicht nie mit einem Kind klappt. Wenn ihr wissen wollt, warum wir gefühlt vom Papa zur Party gebracht wurden und warum wir während der Aufnahme die ganze Zeit von der Katze beschimpft werden, schaltet unbedingt ein.

37. Folge: Emotionaler Tiefpunkt im Kinderwunsch

Wir sind zurück aus der Mini-Sommerpause, aber schon wieder mitten drin im Stress. Sophia erzählt, warum sie wegen ihres unerfüllten Kinderwunsches wieder einen emotionalen Tiefpunkt hatte. Und Tina ist an ihre Grenzen gekommen, weil ihr Mann eine Woche lang nicht da war. Wir erzählen aber auch noch lustige Erlebnisse: Dabei spielt eine Spitzhacke am Fahrrad und Antrittsbesuch bei der neuen Katze eine Rolle.

36. Folge: Nachteile durch den Kinderwunsch

Eine Kinderwunsch-Behandlung kostet oft eine Stange Geld, währenddessen liegt das restliche Leben auf Eis und Nachteile im Job gibt's dadurch auch noch. In dieser Folge unterhalten wir uns darüber, warum das Leben mit unerfülltem Kinderwunsch manchmal kein Zuckerschlecken ist. Tina berichtet, warum es auch mit zwei Kindern und einem Hund, der sich nicht richtig den Po abwischen kann, manchmal echt anstrengend ist. Wenn ihr erfahren wollt, warum Sophia mit ihrer Katze in eine Krabbelgruppe gehen will, um neue Leute kennen zu lernen, hört in die neue Folge rein.

35. Folge: Esoterik im Kinderwunsch

Globuli, Wahrsagerei oder Fruchtbarkeitsmassagen: In dieser Folge reden wir über mehr oder weniger esoterische Hilfsmittel im Kinderwunsch. Während in Tinas Familie der Rasen nach dem Mondkalender gemäht wird, hat Sophia immerhin eine witzige Erfahrung mit einer Wahrsagerin gemacht. Ansonsten hält sie nicht viel von Esoterik. Trotzdem haben beide in der Kinderwunschzeit einiges ausprobiert, darunter auch spezielle Tees und ein esoterisches Buch.

34. Folge: Neid zwischen Kinderlosen und Müttern

"Ich wäre so froh, wenn ich sonntags auch mal wieder ausschlafen könnte, so wie Du" - solche oder ähnliche Sprüche hören viele unerwünscht Kinderlose oft von befreundeten Eltern. Wir sprechen darüber, warum solche Sprüche weh tun und wie Freundschaften auch zwischen Kinderlosen und Eltern klappen können. Außerdem suchen wir Synonyme fürs Pinkeln und ihr erfahrt, warum Sophia Tina immer an ihren Hochzeitstag erinnern muss.

33. Folge: Wie der Kinderwunsch die Beziehung beeinflusst

Während Sophia ins Mikro miaut, sieht Tinas Sohn beim Lachen aus wie Helmut Kohl. In unserer neuen Folge reden wir darüber, warum es wichtig ist, sich mit dem Partner im Kinderwunsch offen auszutauschen. Und wie professionelle Unterstützung dabei helfen kann. Wenn ihr wissen wollt, wie Tina und ihr Mann ihre Fehlgeburt verarbeitet haben, schaltet wieder ein. Und warum Sophias Mann netter mit den Katzen redet, als mit ihr.

32. Folge: Katze statt Kind

Während Tinas Brüste gerade außer Rand und Band sind, bekommt Sophia Familienzuwachs. Sie freut sich wahnsinnig auf ihre dritte Katze. Wir unterhalten uns darüber, warum es so wichtig ist, mit Freundinnen über den unerfüllten Kinderwunsch zu sprechen und was Kinderglück für Sophia bedeutet, obwohl sie selbst keine hat. Außerdem berichtet Tina von ihrem Still-Drama, das sich hoffentlich bald erledigt hat.

31. Folge: Das Baby ist da

Während Tina Gesprächsthema Nummer 1 in ihrer Geburtsklinik ist, versucht Sophia, ihre Brüste zu wiegen. In dieser Folge reden wir sehr ausführlich übers Kacken und die Plazenta von Tina. Wenn ihr erfahren wollt, warum Tina nackt auf dem Krankenhausflur einen werdenden Vater erschreckt hat und Sophia eher in ihren Garten kacken würde, als ihre Tomaten auf einer Plazenta zu züchten, dann schaltet auch dieses Mal wieder ein.

30. Folge: Warten auf das Baby

Die Räumungsklage für Tinas Baby ist draußen, doch sie wird einfach ignoriert. Tina bleibt erstaunlich gelassen – im Gegensatz zu Sophias Mann. Dem geht der Abschied vom Kinderwunsch viel näher als bislang gedacht. Wir reden daher über die Gefühle von Männern und über die Frage, wie man ihnen helfen kann. Was der herabschauende Hund und schwer verliebte Katzen damit zu tun haben, das erfahrt ihr in dieser Folge.

29. Folge: Plan B statt Kinderwunsch

Während Tina auf ihr Oster-Wunder wartet, schmiedet Sophia den Plan B für ihren Kinderwunsch. Eine Sauna, ein Schwimmteich und ein Pferdehänger spielen hier eine Rolle. Außerdem stellen die beiden fest, dass menstruierende und schwangere Frauen tatsächlich Gemeinsamkeiten haben. Schaltet ein, wenn ihr erfahren wollt, wie es mit der Adoptionsbewerbung weiter gegangen ist und warum Tina einen Anfall von Schwangerschaftsdemenz hat.

28. Folge: Kinderwunsch, Geburten und der Alltagswahnsinn

Sophia und Tina hatten keine gute Woche: Die Bewerbungen bei anderen Adoptionsvermittlungsstellen sind mühsam und Tina hatte einen schrecklichen Termin in ihrer Entbindungsklinik, der sie zweifeln lässt. Außerdem unterhalten wir uns darüber, wie unsere Freundschaft das aushält, wenn die eine schwanger ist und es bei der anderen einfach nicht klappen will. Warum Sophia Wimpel mit dem Wort Kaiserschnitt bedrucken lassen will und welche Serie wir euch auch im Kinderwunsch wirklich ans Herz legen können, erfahrt ihr in der neuen Folge.

27. Folge: Das Ergebnis der künstlichen Befruchtung

Während Tinas Bauch in den Kniekehlen hängt, hat Sophia sich eine Speisekammer eingerichtet. Doch eigentlich geht's in dieser Folge um die zweite künstliche Befruchtung. Und die Monobraue hat wieder ihren Auftritt, genau wie Tinas Hund und Kind. Das Ergebnis des Bluttests erfahrt ihr in der Folge.

26. Folge: Die emotionale Achterbahn im Kinderwunsch

Diese Folge sitzen wir in einer richtigen Gefühlsachterbahn: Sophia findet die Wartezeit nach dem Transfer ihrer Eizellen einfach nur grauenhaft und Tina geht mit einem schlechten Gefühl in den Mutterschutz. Aber dafür hat Sophia immerhin einen Friseurtermin gekriegt, während bei Tina die Monobraue sprießt. Warum wir Blutspuren legen und was Glücksohrringe und der Eizellenbaum damit zu tun haben, erfahrt ihr in der neuen Folge.

25. Folge: Spritzen-Drama und Hypnose

Während Tina sich hypnotisieren lässt, erlebt Sophia gerade ein Spritzen-Drama. Wir sprechen über pinke FFP2-Masken und Zoomkonferenzen im Schlafanzug. Und Sophia räumt wieder um, um sich von der künstlichen Befruchtung abzulenken. Ihr neuestes Projekt: Bettkästen. Schaltet wieder ein, wenn ihr erfahren wollt, warum Sophia Eier gegen Blumen tauschen will und was das alles mit einem Hula Hoop-Reifen zu tun hat.

24. Folge: Die nächste künstliche Befruchtung

Tina ist ein Planet und Sophia hat zu tief ins Glas geguckt. Mit Sophias nächsten künstlichen Befruchtung geht's bald los und sie ist viel weniger aufgeregt, als beim ersten Mal. Außerdem reden die beiden noch über Geburtstagsgeschenke für unbeschenkbare Menschen und es gibt einen neuen Spruch vom Schwiegermonster. Es geht mit der Positiv-Challenge weiter. Wir testen einen neue Sichtweise auf die Periode.

23. Folge: Körpergefühl und Kinderwunsch

Warum Tina angeblich einen Buckel kriegt und Sophia sich trotz Kleidergröße 36 ununterbrochen zu dick fühlt, darum geht es in unserer neuen Folge. Wir reden sehr offen über Sophias gestörtes Körpergefühl, das durch den unerfüllten Kinderwunsch nur schlimmer wird und was man dagegen machen kann. Deshalb starten wir mit dieser Folge eine Positiv-Challenge, um uns und euch nach Quarantäne und im Lockdown wieder bessere Laune zu machen. Wie das genau funktioniert? Das erfahrt ihr in dieser Folge.

22. Folge: Corona und Kinderwunsch

Während Sophia dieses Jahr wirklich mal eine stille Nacht hatte, muss Tina sich erst noch vom Weihnachtsstress erholen. Immerhin weiß Sophia jetzt, dass sie und ihr Mann definitiv keine Geschwister sind. Die beiden reden über Familienfotos vorm Weihnachtsbaum mit Haustieren statt mit Kindern und darüber, warum Sophia und Tinas Mann auf dieselbe Art nerdig sind. Wenn ihr wissen wollt, wieso Tina und Sophia sich über einen negativen Test gefreut haben, hört in die neue Folge rein.

21. Folge: Weihnachten im Kinderwunsch

Besinnliche Zeit unterm Weihnachtsbaum - und dann springen da die Kinder von anderen herum. Wie geht man damit als Frau im Kinderwunsch um? Darüber unterhalten sich Sophia und Tina in der neuen Folge. Sophia fragt sich, was sie ihren Freundinnen aus der Schulzeit beim Weihnachtstreffen über ihren Kinderwunsch erzählen kann, ohne dass das gleich im ganzen Ort herum geht. Und es geht um Tinas Tochter, auf deren Sprache Sophia einen ganz schlechten Einfluss hat. Bevor die Folge ein abruptes Ende nimmt, weil Tina ihr Ladegerät nicht gefunden hat.

20. Folge: Der Immunologe und der Fisch

Sophia hat die Ergebnisse vom Immunologen bekommen und braucht daraufhin erst einmal einen Gin Tonic. Was das mit Fisch zu tun hat und warum Tina nur verzögert antwortet, hört ihr in dieser Folge. Weitere Auftritte haben eine Zahnwurzelbehandlung und ein Haftungsausschluss mit einem Augenzwinkern. Den ersten Advent hatten wir natürlich auch noch, plus Weihnachts-PMS und Feinscreening.

19. Folge: Behandlungen im Kinderwunsch

Was haben Tina und Sophia in der Kinderwunschzeit alles untersuchen lassen? Darum geht es auf euren Wunsch hin in unserer neuen Folge. Sophia erzählt, warum bei ihrer Bauchspiegelung ein Backofen gefunden wurde. Und was die Prügeleien in ihrer Jugend jetzt mit dem Kinderwunsch zu tun haben. Und Tina ist schwach geworden und hat sich ein total esoterisches Schwangerschaftsbuch gekauft, was bald wohl rituell verbrannt wird. Außerdem reden wir über die vielen Tabletten, die wir in der Kinderwunschzeit nehmen.

18. Folge: Schröpfen für den Kinderwunsch

In dieser Folge ist unser erster Gast bei uns. Kathrin erzählt, warum sie gar keinen Kinderwunsch hat und wie ihr Umfeld darauf reagiert. Natürlich gibt's auch von uns einiges Neues zu erzählen. Hat Sophia endlich die Genehmigung für ihre künstliche Befruchtung? Und ist Tina jetzt arbeitslos, weil sie ihre Schwangerschaft auf der Arbeit bekannt gegeben hat? Was das alles mit Schröpfen zu tun hat, das erfahrt ihr in der neuen Folge.

17. Folge: Unerwünschte Sex-Tipps für den Kinderwunsch

Warum die Mitarbeiter im Kinderwunschzentrum auf Sophias Kosten Ostern im U-Boot gefeiert haben, darüber unterhalten sich die beiden in der neuen Folge. Und warum die Missionarsstellung angeblich die beste Möglichkeit ist, schwanger zu werden. Außerdem geht es um Sophias Besuch bei der Humangenetikerin und Tina erzählt von ihrer Odyssee beim Frauenarzt. Wenn ihr wissen wollt, warum Matthew McConaughey demnächst die Hauptrolle in einem Film in Tinas und Sophias Gebärmüttern spielt, solltet ihr unbedingt die neue Folge hören.

16. Folge: Partnerschaft und Kinderwunsch

Wie sich ihre Beziehungen durch den Kinderwunsch verändert haben, darüber unterhalten sich Tina und Sophia in der neuen Folge. Während Tinas Mann nicht gerne über Gefühle spricht, muss Sophias Mann mit ihr über alles reden, auch über ihre Periode. Es geht mehr als sonst auch um die Sicht der Männer, schließlich haben wir viele Zuschriften von Hörerinnen und ihren Partnern bekommen. Außerdem berichtet Tina über die Nackenfaltenmessung bei ihrem Baby und Sophia über ihren Termin beim Diabetologen. Falls ihr euch fragt, warum Tina gerne eine Ziege wäre und Sophia eine Wohnungskatze ist, hört mal rein in die neue Folge.

15. Folge: Adoption und Pflegekinder

In dieser Folge geht es um alternative Möglichkeiten, sich ein Kind zu beschaffen, ohne es selbst zu bekommen. Sich im Supermarkt eins zu klauen ist damit nicht gemeint. Wir reden also über Adoption und Pflegekinder. Für Sophia ist das eine echte Alternative, Tina hat in ihrer Familie gemischte Erfahrungen damit gemacht. Außerdem geht es um Wellensittich-Haare und wir rülpsen fröhlich ins Mikro. Und bitte nicht wundern: Die Folge haben wir schon vor ein paar Wochen aufgenommen, aber noch nicht gesendet, weil Sophias künstliche Befruchtung dazwischen kam.

14. Folge: Trauer im Kinderwunsch

Sophia ist traurig wegen ihrer misslungenen künstlichen Befruchtung, Tina ist extrem müde durch ihre Schwangerschaft. Die beiden reden darüber, wie sie mit ihrer Trauer im Kinderwunsch umgegangen sind und wie es für Sophia weitergehen kann. Denn sie hat einen Termin für eine humangenetische Beratung. Warum Sophia stinkt wie ein Iltis und was Lasagne, Plätzchen und das Schmatzen in Tinas Ohren damit zu tun haben, erfahrt ihr in der neuen Folge!

13. Folge: Warten auf den Schwangerschaftstest

Tina war beim Frauenarzt, deshalb sollten sich Spritzenphobiker wie Sophia bei dieser Folge lieber zwischendurch die Ohren zuhalten. Sophia berichtet von der grauenhaften Wartezeit bis zum Schwangerschaftstest und ihren mehr oder weniger eingebildeten Anzeichen. Warum Sophia ein Foto von ihrer Eizelle in der Handtasche hat und was Käsekuchen mit Chipskruste und Gurkenhappen damit zu tun haben, das erfahrt in dieser Folge. Auch Tinas Hund und verschiedenfarbige Socken spielen eine wichtige Rolle.

Zwölfte Folge: Mittendrin in der künstlichen Befruchtung

Sophia ist gerade "innen drin ganz leer", denn ihre Eizellen machen ohne sie Urlaub im Kinderwunschzentrum. Sie berichtet von ihrer künstlichen Befruchtung, vergangene Woche stand die Punktion an. Warum sie sich wie ein hungriger Hobbit unten ohne, dafür aber mit Maske vorkam, das erfahrt ihr in dieser Sonderfolge. Tina hat Angst vor ihrem ersten Frauenarzttermin nach dem positiven Schwangerschaftstest. Und dann geht es noch um den Walk of Shame von den Männern der beiden bei der Spermaabgabe.

Elfte Folge: Die gestörte Folge

Tina sitzt im Hundekörbchen, während Sophia von ihren gestörten Gedanken während der Stimulation bei der künstlichen Befruchtung erzählt. Wir senden dieses Mal aus dem Kinderzimmer von Tinas Tochter. Und weil die Männer draußen schon mit dem Burger winken, gibt es ein recht abruptes Ende für diese kurze Folge. Aber ihr erfahrt alles über Sophias künstliche Befruchtung und Tina hat auch noch eine spannende Neuigkeit zu verkünden.

Zehnte Folge: Trotz Kinderwunsch weiterleben

Sophia hat endlich die Genehmigung für die künstliche Befruchtung. Und Tina ein krankes Kind Zuhause. Das erklärt, warum die eine einen Redeschwall hat und die andere ruhiger ist, als sonst. Ansonsten reden sie in dieser Folge darüber, wie sie es geschafft haben, trotz Kinderwunsch weiterzuleben und das Leben zu genießen. Wie schafft man es, sich als Paar auch ohne Kind komplett zu fühlen? Die beiden philosophieren über Dankbarkeit und darüber, was große Reisen und ein Schwimmteich damit zu tun haben.

Neunte Folge: Sternenkinder und Fehlgeburten

Warum sind Fehlgeburten so ein Tabu-Thema? Darüber sprechen wir in unserer neuen Folge zum Thema Sternenkinder. Tina kann aus eigener, leidvoller Erfahrung berichten. Was eine Gartenbank damit zu tun hat und wie nahe Angehörige besser nicht reagieren sollten, das erzählen wir trotz des ernsten Themas wie immer mit einem Augenzwinkern. Es wird aber auch ernst, wenn es darum geht, dass jeder anders trauert und warum es wichtig ist, die eigenen Gefühle anzuerkennen.

Achte Folge: Vermeintliche Anzeichen für eine Schwangerschaft

Warum wir ein Hip-Hop-Podcast für ungewollt Kinderlose sind, klären wir nach einem Glas Wein zu viel in dieser Folge. Es geht um blaue Brustwarzen, Müdigkeit und Sodbrennen, die natürlich von uns als Schwangerschaftsanzeichen fehlgedeutet wurden. Außerdem regt Sophia sich richtig über das Verursacherprinzp auf und darüber, dass ihre künstliche Befruchtung immer noch nicht genehmigt wurde. Also viel los in dieser Folge.

Siebte Folge: Sex in der Kinderwunschzeit

Auf diese Folge trifft vor allem ein Wort zu: furchtbar. So ist Sex in der Kinderwunschzeit, finden jedenfalls Tina und Sophia. Und so sind auch die technischen Probleme, mit denen die beiden bei der Aufnahme zu kämpfen hatten. Die beiden erzählen, wie es war, als es nicht mehr hieß: Alles kann, nichts muss, sondern alles muss muss muss. Außerdem besprechen wir, was die angeblich beste Sexstellung fürs Babymachen ist.

Fünfte Folge: Das große Warten in der Kinderwunschzeit

Und täglich grüßt das Murmeltier: Sowohl vor dem Eisprung als auch nach dem Eisprung heißt es: Warten, warten, warten. Das zerrt an den Nerven. Wir reden über das Leben in Warteschleife. Über aufgeschobene Jobwechsel, stressende Urlaube und Mütter im Job. Dabei prallen zwei Weltanschauungen aufeinander, denn Tina und Sophia sind sich diesmal alles andere als einig. Damit es nicht zu ernst wird, gibt es alle fünf Minuten einen Klopapierwitz auf Kosten von Corona.

Vierte Folge: Die schlimmsten Sprüche beim Kinderwunsch

„Dann lass doch beim Sex die Socken an!“ Wer solche Sprüche in der Kinderwunschphase noch nicht gehört hat – Glückwunsch! Wir haben unsere Top 5 der beklopptesten Tipps, Ratschläge und Weisheiten für euch gesammelt. Das geht von „entspann dich einfach“ zu „kauf dir doch einen Hund“. Natürlich gibt es auch Neuigkeiten von Sophias Clomifenbehandlung und die gute, alte Menstruationstasse hat auch ihren Auftritt. Doch das Beste: Wir überlegen, was ihr bei solchen sinnfreien Sinnsprüchen erwidern könnt. Also hört rein!

Dritte Folge: Das Hormon-Monster im Kinderwunsch

Sophia startet die nächste Runde ihrer Hormonbehandlung und mutiert prompt zum Hormonmonster. Ihre Müdigkeit und die negative Einstellung ringen mit Tinas Optimismus. Und dann ist da auch noch die Sache mit dem Zollstock und der Menstruationstasse. Was das mit unserem Schwangerschaftswunsch zu tun hat? Wir erzählen es euch, natürlich mit dem gewohnten Augenzwinkern, allerdings auch mit etwas mehr hormonell gesteuertem Drama.

Zweite Folge: Ovu-Drama in der Kinderwunschzeit

Wenn's mal wieder länger dauert mit dem Kinderwunsch, dann hilft nur noch: technisch aufrüsten. Zumindest wir haben das gemacht. Mittlerweile sind wir Ovulationspinkelweltmeister, Schwangerschafts-App-Superprofis und Zervixschleimoraklerinnen. Wir reden mit euch drüber – natürlich mit einem Augenzwinkern.

Erste Folge: Der Kinderwunsch kommt auf

Ein Schuss - ein Treffer. So hatten wir uns das beim Start unserer Kinderwunschzeit gedacht. Die Realität sah dann leider ganz anders. Es gab viele Schüsse, aber keinen Treffer. Wie wir das erlebt haben, erzählen wir euch mit Humor, Augenzwinkern und einem Sektchen, denn den trinken wir mittlerweile trotz Kinderwunsch. Warum? Wir erzählen es euch!

Trailer online!

Das ist unser toller Trailer, hier erfahrt ihr, worum es bei uns im Podcast überhaupt geht.

Sophia

Ist seit sechs Jahren auf Standby, denn das Warten aufs Wunschkind zieht sich eeeeeeendlos hin. So manche Nervenkrise musste mit Wein bekämpft werden. Sie räumt ihr Haus um, um sich abzulenken und liebt ihr Pferd und ihre Katzen - und natürlich ihren Mann *g*.

Tina

Hat Jahre aufs Wunschkind gewartet und dank Hormonbehandlung (merci an Clomifen!) eine Tochter bekommen. Ganz überraschend ist sie sogar ein zweites Mal schwanger geworden. Ihr Sohn ist seit kurzem auf der Welt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 comments on “Startseite

  1. Hallo ihr Lieben
    Ich habe angefangen euren Podcast zu hören. Schön, dass ihr eure Erfahrungen teilt. Ich höre die Folgen gerne.
    Ich möchte euch gerne rückmelden, dass ich euer Intro unpassend finde. Ihr redet in der 4. Folge darüber, was es alles für schlimme Sprüche gibt. Einer der schlimmsten ist, dass die Frau sich mal entspannen soll, weil das impliziert, dass die Frau das Problem sei. Und euer Intro?! “Entspann dich doch mal, dann klappt das auch mit dem Baby!”
    Herzliche Grüsse
    Eine Kinderlose

    • Sophia Jan 11, 2021

      Hallo liebe Eva,

      wie schön, dass Dir unser Podcast gefällt. Der Spruch in unserem Intro ist natürlich ironisch gemeint, weil wir diesen Spruch genauso wie Du schlimm finden. Unser gesamtes Intro ist ja mit einem Augenzwinkern zu sehen.

      Viele liebe Grüße
      Sophia